Nick Stein - Gerlinde Friewald

Direkt zum Seiteninhalt
Die Nick Stein-Reihe

Nick Stein ist Kriminalpsychologe und mittlerweile auf unbestimmte Zeit beurlaubter Sonderermittler beim Bundeskriminalamt Wien.

Als Fallanalytiker wird er für komplexe Fälle angefordert, die ihn direkt in die Abgründe der menschlichen Seele führen. Mit Empathie und Wissen kommt der dem Täter auf die Spur.

Gemeinsam mit Nick Stein auf der Suche nach dem Täter

dp Verlag
Nick Stein

Nach seiner persönlichen Beteilung in Narbenfrau und den enormen Belastungen, die er in Stille Schuld durchleben musste, hat sich Nick als BKA-Sonderermittler aus dem aktiven Dienst zurückgezogen. Samantha Smith und Peter Westerschmidt sind ihm gefolgt.
Auch Privat ist Nick zur Ruhe gekommen, hat den oberflächlichen Affären abgeschworen und lebt gemeinsam mit Luisa in der Stadt Mödling, südlich von Wien.

Nick hat ein erfolgreiches Sachbuch geschrieben und hält Vorträge bei der Polizei und an Universitäten - er ist zufrieden, doch die Ermittlungsarbeit fehlt ihm.
Als er an der LMU von einem Münchner Kriminalbeamten angesprochen und um Hilfe in einem heiklen Fall gebeten wird, schlägt er sofort zu. Und damit weist das Schicksal in Totenstein auf eine völlig neue Perspektive für Nick, Samantha und Peter.

Nick befindet sich gerade in den USA, als er von der deutschen Polizei kontaktiert wird. In Konstanz ist die Leiche des Amerikaners David Kingsley gefunden worden. Wie sich herausstellte, handelt es sich um einen alten Bekannten Nicks. Er reist nach Konstanz und unterstützt den Kriminalkommissar Christian Mayer bei der Suche nach dem Mörder. Dabei landet es inmitten einer bizarren Welt aus Geheimbunden und Verschwörungstheorien. Todesbund verbindet ein brandaktuelles Thema mit den Geheimnissen der Vergangenheit.
Todesbund
Folge dem weißen Kaninchen ... In Konstanz trifft Nick Stein auf einen Geheimbund, Verschwörungstheorien und einen ermordeten Sektenführer, den er nur allzu gut kennt.

Nachdem die Leiche des amerikanischen Uni-Assistenten David Kingsley in Konstanz gefunden wird, reist Nick Stein von der Trainingsakademie des FBI in Quantico nach Deutschland. Die Geister der Vergangenheit sind mit der Ermordung dieses Mannes erwacht. Unterstützung erhält Nick von Christian Mayer, dem ermittelnden Kriminalbeamten in Konstanz. Die beiden müssen dem weißen Kaninchen quer durch die Universitäten Europas folgen und kommen bald einer so gefährlichen wie mysteriösen Vereinigung auf die Spur. Doch wieso nehmen sich die Studenten nach und nach das Leben, und welches Geheimnis verbirgt Christian Mayers Tochter? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …
Totenstein
Der Münchner Kriminalkommissar Axel Mayr bittet Nick Stein um Hilfe bei einem komplexen Mordfall um Geldwäsche, Prostitution und Vergewaltigung mit durchaus prominenter Beteiligung.

Nick Stein hat sich aus dem aktiven Polizeidienst zurückgezogen und auf unbestimmte Zeit beurlauben lassen. Er hält Fachvorträge und hat ein Sachbuch geschrieben. Auch Samantha und Peter haben den Dienst quittiert. Doch die Ruhe währt nicht lange. Während eines Vortrags an der psychologischen Fakultät der LMU bittet ihn der Münchner Kriminalkommissar Axel Mayr um Hilfe bei einem Mordfall. Sofort ist Nicks Neugier geweckt. Mit Unterstützung seiner alten Weggefährten stürzt sich Nick in die Ermittlungen und wird immer tiefer in den komplexen Fall um Geldwäsche, Prostitution und Vergewaltigung hineingezogen. Schließlich ist er dem Täter dicht auf den Fersen, doch sein Bauchgefühl sagt ihm, dass irgendetwas nicht stimmt - es muss einen alternativen Weg wählen, um weiterzukommen.
Stille Schuld
Nick Steins neuer Fall treibt ihn und sein Team tief in die Abgründe der menschlichen Seele und damit in die Vergangenheit der qualvoll gestorbenen Opfer. Was kann den oder die Täter zu solch einer unvorstellbar grausamen Tat bewegen?

Nick Stein steht vor einem furchtbaren Tatort. In einer Villa findet er die Leichen mehrerer Personen vor. Sie wurden unter schrecklichen Bedingungen gefangen gehalten, gefoltert und schließlich gekreuzigt. Einige von ihnen waren schon seit längerer Zeit als vermisst gemeldet – doch was verbindet die Opfer noch? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Dabei stößt er auf eine Mauer aus Schweigen und Ablehnung, aber auch auf Angst und Schmerz. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen oder seinem Berufsethos zu folgen …
Narbenfrau
Der Mord an einer früheren Schulkollegin führt Nick Stein in seine eigene Vergangenheit, die er weitgehend zu vergessen wünscht.

Eigentlich wollte Nick Stein, Profiler und bester Mann beim BKA, seine Heimatstadt Mödling so weit wie möglich hinter sich lassen. Doch wegen des Mordes an einer früheren Schulkollegin, kehrt er zurück. Die Ermittlungen führen ihn mitten hinein in seine alte, feierfreudige Clique, die mittlerweile zur Mödlinger Elite gehört.Allerdings kann der charismatische Nick den Frauen nach wie vor genauso wenig widerstehen wie sie ihm, selbst wenn ihn eine leise Stimme warnt, dass er den Lebensstil seiner alten Freunde seinerzeit nicht grundlos aufgegeben hat. Als sich auch noch der Bürgermeister einmischt und ein zweiter Mord geschieht, ist es mit der professionellen Distanz endgültig vorbei, denn hinter den bürgerlichen Fassaden lauert das nackte Grauen …
gerlinde@friewald.at
www.friewald.at
Gerlinde Friewald
vertreten durch:
Anna Mechler
Literaturagentur Lesen & Hören, Berlin

Zurück zum Seiteninhalt